Sonntagsspiel der Senioren

GW Erkenschwick III hieß der Gegner am letzten Spieltag der Saison. Der Tabellennachbar hatte in den letzten Wochen, Ă€hnlich wie Genclikspor, erstaunlich viele Punkte gewonnen und war dadurch uneinholbar auf Tabellenplatz 11 platziert. Um nicht auf dem 13. und somit letzten Tabellenplatz in der KL B3 zu landen, musste unbedingt ein Sieg fĂŒr die Ludwiger her. Da es bereits nach knapp einer Viertelstunde 2:0 fĂŒr 95/08 stand, war der Grundstein fĂŒr den notwendigen Sieg gelegt. Selbst der Platzverweis fĂŒr Daniel Becker, der sich nach einem sehr harten Foulspiel gegen ihn zu einer Beleidigung seines Gegenspielers verleiten ließ, Ă€nderte das KrĂ€fteverhĂ€ltnis nicht. Einzig Mitte der zweiten Halbzeit, beim Stand von 5:1, ging die Ordnung im Spiel der 95er fĂŒr eine Viertelstunde verloren. Dadurch kamen die GĂ€ste auf 5:3 heran. Da die gut aufgelegte Truppe vom Schimmelsheider Park aber an diesem Tag den lĂ€ngeren Atem hatten, schraubten sie das Ergebnis in den letzten 10 Minuten aber noch auf 7:3 hoch. TorschĂŒtzen: 1:0, 2:0 Henning Witjes 3:0 Erhan Yalcin 4:1, 5:1 Henning Witjes 6:3, 7:3 Ayhan Cinar Wir wĂŒnschen allen Beteiligten eine erholsame Sommerzeit und hoffen in der Saison 22/23 auf ein Wiedersehen unter neuen Vorzeichen. Gerne möchten wir nochmal an die JubilĂ€umsfeier zum 125-jĂ€hrigen Bestehen der SPORTVEREINIGUNG RECKLINGHAUSEN 95/08 E.V. am nĂ€chsten Samstag, 11.06.22 erinnern. Einlass ist ab 13:00.

Sonntagsspiel der Senioren

SSC RE hieß der Gegner am vorletzten Spieltag der Saison 21/22; nicht unbedingt die Übermannschaft der KL B3. Dennoch ging das Heimspiel mit 2:10 ĂŒberdeutlich verloren. In den ersten 15 - 20 Minuten zeigten die Ludwiger ein gutes Spiel. Defensiv waren sie gut organisiert und konnten den Gegner bei 2 schnellen GegenstĂ¶ĂŸen ĂŒberraschen. Diese Situationen hĂ€tten auch die FĂŒhrung bringen mĂŒssen. Doch wie so oft in der jĂŒngeren Vergangenheit fehlte den grĂŒn-weißen Angreifern die KaltschnĂ€uzigkeit. Mit zunehmender Spielzeit ging die Organisation und Spielkontrolle verloren. Da auch einfache PĂ€sse beim Gegner landeten und der SSC deutlich effektiver seine Chancen zu nutzen wusste, stand es zur Halbzeitpause 1:4 (den Ludwiger Treffer erzielte Tobi Scheib per Foulelmeter). Im zweiten Abschnitt wurde das sich verschlechternde Niveau der ersten Halbzeit noch einmal deutlich unterboten. Die kompletten zweiten 45 Minuten waren mehr Qual als Fußball. So fing sich das 95er Team weitere 6 Treffer ein; bei einem, allerdings sehr sehenswerten, zweiten eigenen Treffer. Sascha Lessel erzielte nach einem schönen Solo aus gut 20 Metern ein sehr schönes Tor. Das letzte Spiel der Saison findet am Pfingstmontag statt. Heimspiel gegen GW Erkenschwick.

Sonntagsspiel der Senioren

4: 1 verloren unsere Kicker bei der SG Hillen. Dabei hĂ€tte es nach 45 Minuten 4:1 fĂŒr die Ludwiger heißen mĂŒssen. Ohne einen Knipser wie Schemiczek oder Witjes wurden aber klarste Chancen vergeben. So stand es zur Halbzeit nur 1:1. Den Treffer zum Ausgleich erzielte Ayhan Cinar nach Vorarbeit von Sacha Lessel. Im zweiten Durchgang ging sichtbar die Ordnung im Spiel der 95er verloren und Hillen gewann, auch durch die richtigen Wechsel, die Oberhand. 3 Treffer in der zweiten Halbzeit waren das Resultat, das aufgrund der zweiten Halbzeit auch in Ordnung ging.