Kunstrasen 2024/25

Liebe König-Ludwiger,

der gute alte Ascheplatz an der Wasserbank geht seinem Ende entgegen. Die allermeisten Schlachten (häufig bei 2°C und strömendem Regen) sind geschlagen. Auch wenn viele schöne Erinnerungen mit dem roten Rasen in Verbindung gebracht werden, so hat seine Nutzung im Winterhalbjahr leider über Jahre zur Abwanderung unser kompletten Jugend geführt. Um dem entgegen zu wirken, hatten wir uns in Kooperation mit unserem Nachbarverein SW Röllinghausen für den nächsten Kunstrasenplatz beworben und haben erfreulicherweise den Zuschlag bekommen. Der Standort wird in Rölle an Klarastraße sein. Der dortige Ascheplatz wird ebenfalls zurück gebaut. Die Kosten für einen neuen Kunstrasen betragen aktuell deutlich mehr als 1 Mio. Euro. Der allegrößte Teil wird von der Sradt Recklinghausen getragen. Unsere beiden Vereine müssen allerdings einen Eigenanteil von 100 Tsd. Euro aufbringen. Ortsansässige Unternehmen habe schon einen beachtlichen Teil dieser enormen Summe gespendet bzw. zugesagt.
Damit wir die komplette Summe zusammen bekommen, bitten wir euch, liebe 95er, König-Ludwiger und Freunde das Amateur-Fußballs um eure Unterstützung.
Sichert euch eine Parzelle des neuen virtuellen Kunstrasenplatzes den wir gemeinsam mit SW Röllinghausen nutzen werden. Mit einer Parzelle ab 50 Euro helft ihr dabei, den Amateurfußball in König-Ludwig und Röllinghausen fit für die Zukunft zu machen. Wer gerne unterstützen möchte, dem aber 50 Euro zuviel sind, kann uns gerne auch einen kleineren Betrag zukommen lassen. Wir sammeln dann die Teilbeträge, bis jeweils 50 Euro für eine Parzelle erreicht sind und kaufen diese dann in eurem Namen. Über den link https://9508.fussball-kunstrasen.de gelangt ihr zum virtuellen Kunstrasen. Dort könnt ihr euch freie (roten) Parzellen aussuchen, diese kaufen und euch mit eurem Namen verewigen. Anleitung zur Vorgehensweise (Bezahlung, Spendenbeleg etc.) findet ihr auf der gleichen Seite.
Vielen Dank für eure Unterstützung
alle 95er

Download (PDF, 2.05MB)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.