S 1: Neue Serie gestartet

29.04.2018

Nach der Niederlage gegen den Tabellenführer ging es im Heimspiel gegen die Gäste vom Segensberg. Es sollte eine neue Siegesserie gestartet werden Und so kam es dann auch. In der ersten halben Stunde wurden Hochlar 28 durch Nico S. (4.) ,Metin E. ( 31.) und wieder Nico S. ( 35.) drei Bälle eingeschenkt. Hochlar schlug jedoch in der 41. und 44. Minute zurück zum 3:2. Wer nun an die Pause dachte, wurde durch Nico S. mit seinem Hattrick zum 4:2 eines besseren belehrt. In Hälfte zwei schwächte Hochlar sich nach einem Foul mit glatt rot. Doch auch 95/08 nur noch mit 10 Mann und gelb-rot. Am Ende machte dann Alper T. mit einem Doppelpack in der 79. und 90. Minute den 6:2 Sieg und die neue Serie perfekt.

Mitgliederversammlung v. 20.04.2018

45 stimmberechtigte Mitglieder fanden sich am Freitag um 19:30 im VH ein, um über den neuen Vorstand abzustimmen. Nach gut einer Dreiviertelstunde bei ausgezeichneter Stimmung war der Drops gelutscht:

 

Nachdem der “alte” Vorstand entlastet, und insbesondere dem über 25 Jahre amtierenden 1. Vorsitzenden Werner Nowak für seine Unterstützung gedankt wurde, wählte die Versammlung nahezu einstimmig folgenden neuen Vorstand:

 

1. Vorsitzender: Harald Seidler

Stellvertreter: Bernhard Krakowiak + Josef Kastowski

Geschäftsführer: Ralf Haver

Kassierer: Andre Hellerberg

 

Dem neuen Vorstandsteam viel Spaß und Erfolg in den nächsten Jahren.

Gruß Josef

S1 : Erste Niederlage 2018

22.04.2018

Nach neun Spielen ohne Niederlage war es dann soweit. Gegen den zukünftigen Meister und Aufsteiger vom FC 96 gab es die erste Niederlage 2018. Schon wie im Hinspiel bot man eine gute Leistung und konnte dem Gegner lange Paroli bieten. Mit dem Pausenpfiff gingen die Hausherren dann doch mit 1:0 in Führung. In der 60. Minute gab es dann völlig uberzogen eine gelb rote Karte für Ludwig. Nicht geschockt fiel der 1:1 Ausgleich durch ein Eigentor. In der 72. Minute die erneute Führung für die Hausherren. 95/08 warf in der Schlussphase alles nach vorne. Leider ohne zählbaren Erfolg. FC96 konnte jedoch die Räume noch zwei Mal nutzen zum 4:1 Endstand. Diese Niederlage gegen das stärkste Team der Liga wird unsere Herren nicht aus der Bahn werfen für die kommenden Aufgaben. Nächsten Sonntag im Heimspiel gegen SV Hochlar II soll die nächste Serie gestartet werden.