Hallenstadtmeisterschaft Ü32

Es ist wieder Zeit für die Hallenstadtmeisterschaften der Alten Herren / Ü32 .
Am 13.01.2018 richten wir diese in der Overberghalle Recklinghausen aus.
Wie immer ist für das leibliche Wohl gut gesorgt.

                                 Hier der Spielplan:

Download (PDF, 286KB)

 

A-Jugend vom Pflichtspielbetrieb zurückgezogen

Seit Freitag, 24.11.2017 nimmt unsere A-Jugend nicht mehr am Spielbetrieb in der Kreisliga A teil.

Mannschaftsrat, Trainer und Betreuer waren mit dem Wunsch an den Vorstand herangetreten, das Team vom Spielbetrieb zurückzuziehen. Beim Treffen aller Beteiligten wurden die Gründe für diesen Schritt schnell nachvollziehbar: Seit geraumer Zeit sind viele A-Jugendliche einer Doppelbelastung ausgesetzt: Samstags bzw. Sonntagsvormittag laufen sie für unseren Club in der A-Jugend auf; Sonntagsnachmittag verstärken sie das Team der Senioren I. Dabei gerät die Motivation der Betroffenen für die Jugendspiele verständlicherweise gelegentlich in den Hintergrund. Leider wirkt sich das auch auf diejenigen Mitspieler aus, die noch ausschließlich im Jugendspielbetrieb eingesetzt werden können. Die notwendige Bereitschaft des gesamten Jugendteams zu den sonst gewohnten Höchstleistungen ist nicht mehr erkennbar.

Entgegen der Strategie mittelfristig alle Jugendteams von Minikickern bis A-Jugend vorzuhalten, entsprach der Vorstand dem Wunsch nach Rückzug, insbesondere vor dem Hintergrund, dass im nächsten Jahr keine A-Jugend vorhanden sein wird, für die ein Spielbetrieb in der Kreisliga A zu gewährleisten ist.

S 1: Der Wurm ist drin

29.10.2017
Bei Nieselregen und nassem Rasen ging es gegen Teut. Waltrop III zu Hause gegen eine recht starke Truppe. Und so war Waltrop auch diesen Sonntag eine Nummer zu groß für unsere Erste.
Erfreulich ist die Integration der A-Jugendlichen in die Mannschaft. Gleich fünf Jungs in der Startelf. Man merkt hier den Unterschied Senioren – A-Jugend, doch eben diese fünf Spieler können immer wieder mit Einsatz und Leistung überzeugen. Insgesamt war es leider keine gute Leistung und so stand es am Ende 0:5. Am kommenden Wochenende muss man zum Dritten nach Bertlich. Hier hofft Trainer Andreas Sperling auf eine entspanntere Personalsituation, um den Gegner ärgern zu können.